Angebote zu "Wende" (100 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Bruno Bücherwurms Vorlesegeschichten
19,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Bruno Bücherwurm will herausfinden, ob man im Supermarkt einen Schokoladenfruchtzwerg kaufen kann, warum der Himmel blau ist, ob der Wetterfrosch Max das Wetter voraussagt, seit wann es bei uns keine Löwen mehr gibt und, und, und ...Wenn Ihr wie Bruno Bücherwurm das und vieles mehr erfahren wollt, solltet Ihr in seinen Vorlesegeschichten danach suchen. Ganz bestimmt findet Ihr dort eine Antwort darauf und entdeckt noch viele andere Begebenheiten, manchmal in märchenhafter Gestalt, sehr oft aber auch aus unserem wahren Leben.Wie kommt der Geist in die Hauswand? Womit spielen die Gewitterriesen? Warum ist Frieda ein ganz besonderes Schwein? Wer sind die Dorfteichpiraten? Wo versteckt sich der Hundefresser im Badesee?Neugierig geworden? Dann geht mit Bruno Bücherwurm auf Entdeckungstour, von der ersten bis zur letzten spannenden Geschichte in seinem Vorlesebuch.Priewe, Karl-HeinzKarl-Heinz Priewe wurde am 10. Dezember 1939 in Tornow (Hinterpommern) geboren. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. 1958 machte er sein Abitur an der Oberschule in Barth. Es folgte 1962 der Studiumabschluss an der Universität Rostock in der Fachkopplung Sport und Germanistik. Ab 1962 war er Lehrer an der Kinder- und Jugendsportschule in Rostock und Trainer in der Sportart Wasserspringen. 1986 wurde er Cheftrainer im Turnen beim SC Empor Rostock. Wie so viele Menschen, wurde auch Karl-Heinz Priewe mit der Wende arbeitslos. Er bildete sich in der Medienwerkstatt Rostock fort und wurde ehrenamtlicher Landespressewart im Landesturnverband MV, sowie Layouter für Verbandszeitschriften Turnen und Schwimmen. Nebenbei ist er auch immer auch literarisch tätig gewesen. So ist er Mitglied im Zirkel Schreibender Arbeiter in Rostock, machte ein Fernstudium am Literaturinstitut in Leipzig und engagiert sich im Tagesjournalismus, vorwiegend im Sportbereich. Es entstanden Veröffentlichungen von Prosaarbeiten in Zeitschriften und Anthologien. 1975 erschien das Kinderbuch "Der zweieinhalbfache Salto" im Kinderbuchverlag Berlin.

Anbieter: myToys
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
CD Baumheier Kranichland MP3 - Sprecher: Beate ...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.03.2018, Einband: Jewelcase, Titelzusatz: Sprecher: Beate Rysopp, Ungekürzte Lesung, 2 MP3-CDs, Autor: Baumheier, Anja, Verlag: Audiobuch Verlag OHG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Altes Land // Berlin // Brigitte Glaser // Bühlerhöhe // DDR // Dörte Hansen // Familiengeheimnis // Familiengeschichte // Flucht // Geschichte // Hörbuch // Kati Neumann // Krieg // Lesung // Mauer // Mittagsstunde // Ostdeutschland // Osten // Republikflucht // Rheinblick // Rostock // Rysopp // Ulrike Renk // ungekürzt // Wende // Wiedervereinigung, Produktform: Mehrteiliges Produkt, Umfang: 704 Min., Format: 1 x 14.2 x 12.4 cm, Gewicht: 105 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
1989 - Die Wende in Rostock
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

1989 - Die Wende in Rostock ab 13.9 € als gebundene Ausgabe: Zeitzeugen erzählen. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
1989 - Die Wende in Rostock
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Jeder DDR-Bürger weiß, wann und wo er vom Mauerfall erfahren hat - oder doch nicht jeder? Tausende waren bei den Demonstrationen dabei - aber schon von Anfang an? Jeder hat diese Umbruchzeit anders erlebt. Viele wollten ihren eigenen Staat erneuern, aber die Mehrheit stimmte für die schnelle Wiedervereinigung.30 Jahre nach der friedlichen Revolution teilen Menschen aus Rostock ihre ganz persönlichen Erinnerungen an den großen politischen Umbruch. Sie waren noch jugendlich oder schon lebenserfahren, Lehrling oder Ingenieur, privat eingespannt oder politisch engagiert. Was mit wachsender Unzufriedenheit und schleichendem Verdruss begann, wurde zu offenem Protest und ernsthafter Veränderung. Jeden Donnerstag trafen sich Tausende in den Kirchen zur Andacht, zogen danach rund um die Innenstadt. Sie erzwangen den Zutritt zur Stasi-Zentrale und deckten den Skandal um das Waffenlager in Kavelstorf auf. Sie diskutierten, fragten nach, ließen nicht locker. Und blieben dabei immer friedlich.Die Wende kam, die DDR ging - eine Veränderung, deren Dimension für viele kaum abzuschätzen war. Innerhalb weniger Monate veränderte sich das Leben für jeden Einzelnen.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
1989 - Die Wende in Rostock
14,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Jeder DDR-Bürger weiß, wann und wo er vom Mauerfall erfahren hat - oder doch nicht jeder? Tausende waren bei den Demonstrationen dabei - aber schon von Anfang an? Jeder hat diese Umbruchzeit anders erlebt. Viele wollten ihren eigenen Staat erneuern, aber die Mehrheit stimmte für die schnelle Wiedervereinigung.30 Jahre nach der friedlichen Revolution teilen Menschen aus Rostock ihre ganz persönlichen Erinnerungen an den großen politischen Umbruch. Sie waren noch jugendlich oder schon lebenserfahren, Lehrling oder Ingenieur, privat eingespannt oder politisch engagiert. Was mit wachsender Unzufriedenheit und schleichendem Verdruss begann, wurde zu offenem Protest und ernsthafter Veränderung. Jeden Donnerstag trafen sich Tausende in den Kirchen zur Andacht, zogen danach rund um die Innenstadt. Sie erzwangen den Zutritt zur Stasi-Zentrale und deckten den Skandal um das Waffenlager in Kavelstorf auf. Sie diskutierten, fragten nach, ließen nicht locker. Und blieben dabei immer friedlich.Die Wende kam, die DDR ging - eine Veränderung, deren Dimension für viele kaum abzuschätzen war. Innerhalb weniger Monate veränderte sich das Leben für jeden Einzelnen.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Nach Hitler - Radikale Rechte rüsten auf, Teil ...
1,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Teil 1 - Täter Es beginnt 1979 mit Anschlägen Rechtsradikaler auf Sendemasten; die Ausstrahlung der US-Serie Holocaust soll verhindert werden. Dann die Bombe auf dem Münchener Oktoberfest. Die Bilanz: 13 Tote. Der Täter: Ein Sympathisant aus der rechten Szene um die Wehrsportgruppe Hoffmann. Im gleichen Jahr wird das jüdische Verlegerehepaar Lewin erschossen - der Täter ist Mitglied der Wehrsportgruppe Hoffmann. Ohne Zweifel bilden die Achtzigerjahre einen (fast vergessenen) Höhepunkt rechtsextremen Terror in Deutschland. Seit der Wiedervereinigung scheint sich die Geschichte zu wiederholen, was den Ausbruch der Gewalt betrifft. Rassistisch motivierte Übergriffe sind scheinbar an der Tagesordnung, schockieren die Öffentlichkeit. Unvergessene Morde von Solingen, Eberswalde, Hoyerswerda, die Krawalle in Rostock-Lichtenhagen. Eine der Ursachen damals: stramme Neonazi-Kader aus dem Westen haben direkt nach der Wende den Kontakt mit gewaltbereiten Jugendlichen aus dem Osten gesucht und gefunden. Teil I verfolgt die blutige Spur rechtextremer Gewalttäter in der Bundesrepublik bis in die heutige Zeit. Die Rekonstruktion wird ergänzt durch aktuelle Reportagen von Brennpunkten des Rechtsextremismus in Ost und West.

Anbieter: reBuy
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Rostock - Damals und heute
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rostock ist die größte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns und mit der Ostseeanbindung ein prosperierender Wirtschaftsstandort. Zugleich handelt es sich um eine der ältesten Städte der Region, deren mittelalterliches Antlitz sich erst mit der einziehenden Industrialisierung ab Mitte des 19. Jahrhunderts sichtlich wandelte, als Fabrikschlote das von Kirchtürmen dominierte Stadtbild veränderten. Im Zweiten Weltkrieg musste Rostock als Hochburg der Rüstungsindustrie massive Zerstörungen durch alliierte Bomber hinnehmen. Auf den Trümmern der Altstadt wurde dann in den 1950er Jahren die neue Magistrale des sozialistischen Rostock errichtet. Heute präsentiert sich die Stadt als ein bauliches Mosaik und stellt selbstbewusst die Steinchen der verschiedenen Architekturepochen zur Schau. In rund 50 reizvollen Fotopaaren zeigt dieser schön gestaltete Bildband historische und aktuelle Rostock-Ansichten vor und nach der Wende. Mit kundigen Bildkommentaren versehen, lässt er das alte und neue Rostock aufleben und erzählt die Geschichte der Stadt in Bildern!

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Rostock - Damals und heute
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Rostock ist die größte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns und mit der Ostseeanbindung ein prosperierender Wirtschaftsstandort. Zugleich handelt es sich um eine der ältesten Städte der Region, deren mittelalterliches Antlitz sich erst mit der einziehenden Industrialisierung ab Mitte des 19. Jahrhunderts sichtlich wandelte, als Fabrikschlote das von Kirchtürmen dominierte Stadtbild veränderten. Im Zweiten Weltkrieg musste Rostock als Hochburg der Rüstungsindustrie massive Zerstörungen durch alliierte Bomber hinnehmen. Auf den Trümmern der Altstadt wurde dann in den 1950er Jahren die neue Magistrale des sozialistischen Rostock errichtet. Heute präsentiert sich die Stadt als ein bauliches Mosaik und stellt selbstbewusst die Steinchen der verschiedenen Architekturepochen zur Schau. In rund 50 reizvollen Fotopaaren zeigt dieser schön gestaltete Bildband historische und aktuelle Rostock-Ansichten vor und nach der Wende. Mit kundigen Bildkommentaren versehen, lässt er das alte und neue Rostock aufleben und erzählt die Geschichte der Stadt in Bildern!

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
800 Jahre Rostock - Eine Zeitreise durch Geschi...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf der DVD lässt sich Rostocks wechselvolle Stadtentwicklung in sieben spannend erzählten Episoden verfolgen. Neben viel gelebter Historie wird jede Menge Neues berichtet: 800 Jahre Hanse- und Universitätsstadt - Reise durch die Geschichte Es sind Zeiten des Wohlstands und Glanzes aber auch Kriege und politische Verwerfungen, die das Gesicht von Rostock bis heute prägen. Dieses Kapitel hält einen Überblick zur Geschichte der Hanse- und Universitätsstadt bereit. Von Blücher bis Gauck - Berühmte Persönlichkeiten Die seit der Hanse international geprägte Stadt hat zu jeder Zeit wichtige Persönlichkeiten angezogen und hervorgebracht. Der Beitrag stellt das Wirken und Werden von einigen dieser Ausnahmeerscheinungen vor. Das "Tor zur Welt" - Hafen und Seefahrt Von Anfang an spielen die Warnow und damit der Zugang zur Ostsee eine entscheidende Rolle für die Entwicklung der Stadt. Das Kapitel zeichnet den Weg Rostocks von einem Fischerdorf zu einer erfolgreichen Hafenstadt nach. "Hafen der Wissenschaften" - Geschichte der Universität Rostock Ohne die Universität ist Rostock nicht denkbar. Die Episode informiert über die Geschichte und Bedeutung der 1419 gegründeten Universitas Rostochiensis. Die Hochschule für Musik und Theater als Zentrum für Kunst und Kultur kommt dabei ebenso zu Wort. Eine sozialistische Vorzeigestadt - DDR-Zeit im Fokus Weil Rostock nach dem 2. Weltkrieg in der sowjetisch besetzten Zone lag, war der Weg in den "sozialistischen Realismus" vorgezeichnet. Das Kapitel beschreibt, wie sich Rostock in der DDR entwickelt hat - von 1949 bis zur politischen Wende im Jahr 1989. Zwischen Luv und Lee - Wirtschaftsstandort an der Warnow Auch wenn es nicht ohne Krisen und Rückschläge ging: Rostock hat zu jeder Zeit von weitsichtigen Wirtschaftskapitänen profitiert. In dieser Episode werden einige von ihnen mit ihren bahnbrechenden Ideen vorgestellt. Vom Fischerdorf zum Touristenmagneten - Ostseebad Warnemünde Was wäre Rostock ohne Warnemünde? Aus einer Ansammlung von Fischerkaten ist ein international bekanntes Seebad geworden. Das Kapitel zeigt, wie es selbstbewusst und mit Gespür für Tradition auf seine Entwicklung schaut.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot