Angebote zu "Literaturstadt" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Literaturstadt Rostock
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Literaturstadt Rostock ab 22 € als Taschenbuch: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Literaturwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Literaturstadt Rostock
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Rostock - Eine Literaturstadt?Die 800 Jahre alte Hanse- und Universitätsstadt Rostock gilt von jeher als Zentrum des Handels und der Seefahrt und hat während ihrer langen Geschichte so manchen Wandel erlebt. Dass sie immer schon ein geistiges Zentrum war, ein Ortder Wissenschaft, aber auch der Literatur, ist weniger bekannt. Erst beim näheren Hinsehen zeigt sich hier eine verblüffende Vielfalt. Immer wieder zog es Dichter und Literaten in die Stadt an der Warnow, und selbst die Gründerväter der Unversität hinterließen literarische Werke. Mit Brinckmansdorf und Reutershagen sind sogar zwei Stadtviertel nach berühmten norddeutschen Schriftstellern benannt. Die Rostocker Theater führten Werke der Weltliteratur auf.Wer sich aufmacht, um die Stadt auf den Spuren der Dichter zu erkunden, stößt schnell auf die magische Zahl Sieben,die in Rostock eine besondere Rolle spielt.In sieben Streifzügen schildern Sigurd Schmidt und Wolfgang Gabler, was es mit der Literatur in Rostock auf sich hat.Pünktlich zum 800 jährigen Jubiläum der Stadt und dem 600 jährigen der Rostocker Universität erscheint hier ein großartiges Kompendium zur Literaturgeschichte der Hansestadt.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Literaturstadt Rostock
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rostock - Eine Literaturstadt?Die 800 Jahre alte Hanse- und Universitätsstadt Rostock gilt von jeher als Zentrum des Handels und der Seefahrt und hat während ihrer langen Geschichte so manchen Wandel erlebt. Dass sie immer schon ein geistiges Zentrum war, ein Ortder Wissenschaft, aber auch der Literatur, ist weniger bekannt. Erst beim näheren Hinsehen zeigt sich hier eine verblüffende Vielfalt. Immer wieder zog es Dichter und Literaten in die Stadt an der Warnow, und selbst die Gründerväter der Unversität hinterließen literarische Werke. Mit Brinckmansdorf und Reutershagen sind sogar zwei Stadtviertel nach berühmten norddeutschen Schriftstellern benannt. Die Rostocker Theater führten Werke der Weltliteratur auf.Wer sich aufmacht, um die Stadt auf den Spuren der Dichter zu erkunden, stößt schnell auf die magische Zahl Sieben,die in Rostock eine besondere Rolle spielt.In sieben Streifzügen schildern Sigurd Schmidt und Wolfgang Gabler, was es mit der Literatur in Rostock auf sich hat.Pünktlich zum 800 jährigen Jubiläum der Stadt und dem 600 jährigen der Rostocker Universität erscheint hier ein großartiges Kompendium zur Literaturgeschichte der Hansestadt.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Literaturstadt Rostock
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Literaturstadt Rostock ab 22 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Die Insolvenzschmiede in der Pleitegeierstraße
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Rostocker Autor wird Mitglied der ältesten Gesellschaft für deutsche SpracheFür Schriftsteller und Journalisten gibt es kaum etwas Wichtigeres, als die Landes-, Kultur- und Wissenschaftssprache nicht nur zu schützen und zu erhalten, sondern auch weiterzuentwickeln. Deshalb haben schon unsere Altvordern, das Geschlecht der Askanier in Sachsen/Anhalt, man lese und staune, im Jahre 1617 die erste "Fruchtbringende Gesellschaft' - für die deutsche Sprache in Köthen/Anhalt" gegründet. Fürst Ludwig I. von Köthen/Anhalt" war der erste Vorsitzende, der vor mehr als vier Jahrhunderten diese gründete und der sich damals viele höfische, politische und literarische Persönlichkeiten anschlossen.Eine Vereinigung zur Pflege der deutschen Sprache ist auf jeden Fall für den Friedenserhalt der Menschen wesentlich wichtiger als eine Gesellschaft für kriegerische Planung.Nach einem knappen Jahrhundert verlor man in den damaligen ständigen Kriegen den Gedanken an diese fortschrittliche Gesellschaft und deren Ziele. Jedoch im Januar des Jahres 2007 wurde die "Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen/Anhalt e. V. - Vereinigung zur Pflege der deutschen Sprache" vorrangig von Sprachwissenschaftlern erneut in Köthen gegründet, um die sprachpflegerische Tradition der Fruchtbringenden Gesellschaft des 17. Jahrhunderts fortzusetzen. Das war für das Land Sachsen/Anhalt äußerst ehrenvoll, denn als führendes Kulturland seit dem 12.Jahrhuhdert (Eike von Repgow hat das erste deutsche Prosawerk geschrieben, (1220), "Der Sachsenspiegel"), später hat dann Luther in Wittenberg und auf der Wartburg mit der Bibelübersetzung die deutsche Sprache und viele ihrer Ausdrucksformen geprägt. Vor wenigen Wochen wurde der Rostocker Autor Dr. Fritz Otto Schmidt gebeten, Mitglied dieser "Neuen Fruchtbringenden Gesellschaft zu Köthen/Anhalt e. V." zu werden. Er wurde Mitglied. Die Frage, ob sein erst vor wenigen Wochen erschienener neuer U-Boot-Roman mit dem Titel "Ein Sarg aus Eisen" die Gesellschaft bewogen hat, ihn aufzunehmen, konnte der Autor nicht beantworten.Für den Rostocker Schriftsteller ist es ein hohe Ehre, ein Mitglied dieser Gesellschaft zu sein und für die Stadt Rostock verfestigt sich der Ruf, eine Literaturstadt zu werden oder gar zu sein. Abschließend zu diesem Gespräch meinte der Autor, schmunzelnd, dass die Bürger von Sachsen/Anhalt mit einem zusätzlichen Literatur-Gen geboren werden. Als ich den Schriftsteller fragte, wo er eigentlich geboren worden war, sagte er lächelnd:"Im Herzen von Sachsen/Anhalt, in Dessau bin ich geboren worden und nur wenige Kilometer daneben, in Wörlitz, sozusagen im wunderbaren Wörlitzer Park, habe ich meine Jugend verbracht."

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Literaturstadt Rostock
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rostock - Eine Literaturstadt?Die 800 Jahre alte Hanse- und Universitätsstadt Rostock gilt von jeher als Zentrum des Handels und der Seefahrt und hat während ihrer langen Geschichte so manchen Wandel erlebt. Dass sie immer schon ein geistiges Zentrum war, ein Ortder Wissenschaft, aber auch der Literatur, ist weniger bekannt. Erst beim näheren Hinsehen zeigt sich hier eine verblüffende Vielfalt. Immer wieder zog es Dichter und Literaten in die Stadt an der Warnow, und selbst die Gründerväter der Unversität hinterließen literarische Werke. Mit Brinckmansdorf und Reutershagen sind sogar zwei Stadtviertel nach berühmten norddeutschen Schriftstellern benannt. Die Rostocker Theater führten Werke der Weltliteratur auf.Wer sich aufmacht, um die Stadt auf den Spuren der Dichter zu erkunden, stößt schnell auf die magische Zahl Sieben,die in Rostock eine besondere Rolle spielt.In sieben Streifzügen schildern Sigurd Schmidt und Wolfgang Gabler, was es mit der Literatur in Rostock auf sich hat.Pünktlich zum 800 jährigen Jubiläum der Stadt und dem 600 jährigen der Rostocker Universität erscheint hier ein großartiges Kompendium zur Literaturgeschichte der Hansestadt.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot